Das Konzept hinter dem BestCare 24 Netz

Alt und gebrechlich werden gehört zum Leben dazu. Für viele Menschen stellt es jedoch eine Belastung dar, wenn sie in die Situation kommen, Hilfe und Unterstützung zu benötigen. Auch Familienangehörige finden sich in einer Situation wieder, auf die man sich schwer vorbereiten kann. So sehr man sich eine Pflegesituation auch nicht wünscht – mit der richtigen Unterstützung kann Frust vermieden und eine hohe Lebensqualität für die gesamte Familie erhalten bleiben.

Viele Faktoren erschweren die Betreuung durch die eigene Familie

Mit der Pflege und Bereuung von unseren Großeltern oder Eltern stehen viele von uns vor einer komplexeren und schwierigeren Herausforderung als die Generationen vor uns. Mehrere Faktoren spielen dabei eine Rolle. Zum einen wird von einem heutzutage im Beruf mehr gefordert. Job bedingte Umzüge in Großstädte, weg von Elternhaus, sind keine Seltenheit mehr. Zudem fallen großfamiliäre Strukturen, in denen man sich die Betreuung untereinander aufgeteilt hat, ebenfalls weg. Nicht nur das Leben jener, die neben ihren Beruf die Mutter oder den Vater pflegen sollen, wird komplexer, sondern auch die Anzahl und Art der Krankheiten häufen sich in der heutigen Gesellschaft. Der Mensch wird immer älter und damit zwingend auch betreuungs- und pflegebedürftiger. Ein weiterer Aspekt sind die zunehmenden chronischen Erkrankungen und die Situation, nicht nur von einer, sondern mehreren schweren Erkrankungen betroffen zu sein. Berücksichtigt man all diese Veränderungen, so ist es nicht verwunderlich, dass Familien vor einer großen Herausforderung gestellt sind, wenn der Zeitpunkt kommt, wo Unterstützung benötigt wird. Aus diesem Grund ist eine zeitnahe, kompetente und umfassende Beratung und Unterstützungsmaßnahmen essentiell.

Beratungspartner*in mit Erfahrung  unverzichtbar

Hier setzt das System des Community Nurse ein. Unter dem Community Nurse versteht man ein System der primären Gesundheitsversorgung in Städten, aber auch ländlichen Regionen, welche maßgeblich von speziell qualifizierten Pflegefachpersonen (DGKPs) getragen wird. Familien, die Hilfe und Fragen rund um die Betreuung und Pflege ihrer Angehörigen, haben, finden Ansprechpartner*innen für alle Probleme rund um das Thema Krankheit und Gesundheit.

Das BestCare 24 Netz ist eine weiterentwickelte und speziell an das österreichische System angepasste Form des Community Nurse. Ein österreichweit tätiges „Netzwerk“ aus diplomierten Gesundheitspersonal (DGKP), vielen davon mit jahrelanger Erfahrung auch im Krankenhausbereich, dienen als Ansprechpartner*innen direkt vor Ort bei den Familien. Durch das umfangreiche Wissen kann besonders bei speziellen Krankheitsbildern, wie bei Diabetes, Demenz, Parkinson, die ideale Betreuungsform im Austausch mit dem/der jeweiligen Hausarzt/Hausärztin abgestimmt werden und auf lange Sicht auch die Personenbetreuer*innen (ehemals Pflegekräfte genannt) eingeschult werden. Darüber hinaus wird auch über mögliche finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten beraten.

Das BestCare 24 Netz verbindet neben dem erweiterten Know-How auch den persönlichen Kontakt zu jeder einzelnen Familie. Möglich wird das, da sich jede/r einzelne diplomierte Gesundheitspfleger/in langfristig für diesselben Familien kümmert.

Best mögliche Entlastung

Unabhängig davon, ob sich eine Familie für die  24-Stunden-Betreuung, eine stundenweise Betreuung oder für die selbstständige Pflege ihrer Angehörigen entscheidet, das gesamtes BestCare 24 Netz mit professionellen Berater*innen steht jedem einzelnen zur Verfügung.

Durch das BestCare 24 Netz wird nicht nur der zu betreuenden Person geholfen, sondern auch jenen, die in dieser oft vergessen werden: Man kümmert sich nicht nur um Einzelpersonen, sondern um das System „Familie“ an sich. Somit kann eine bestmögliche Entlastung und Unterstützung für alle Familienmitglieder gewährleistet werden und die Lebensqualität auf hohem Niveau erhalten bleiben.

Finden Sie Ihren persönlichen Erstkontakt!

24-Stunden-Betreuung oder doch stundenweise Betreuung? Wir beraten Sie gerne kostenlos: 0800 104 410